Informationen für
Logo VIS

Planetarische Nebel in 3D

18.07.12

Interaktive Weltraumansichten für Planetarien und Forschung

Planetarische Nebel können demnächst in Planetarien von verschiedenen Seiten betrachtet werden. Hier eine Aufnahme des Butterfly Nebula M2-9 im Planetarium der Fachhochschule Flensburg.

Forscher der Universität Stuttgart und der Technischen Universität Braunschweig haben gemeinsam ein neues Programm entwickelt, das aus einer Teleskopaufnahme eines planetarischen Nebels ein interaktives 3D-Modell rekonstruiert. Deren Auflösung kann damit gegenüber bisherigen Verfahren bedeutend gesteigert und die Qualität enorm verbessert werden.

Die erzeugten Bilder wurden nun in den Katalog einer Firma für Planetarien-Technologie aufgenommen und können schon bald in Planetarien aller Welt bewundert werden.

 

Zur Pressemitteilung