Information for

Logo VIS

Girls' Day 2017

27.04.17

Der Girls' Day ist eine bundesweite Veranstaltung mit dem Ziel, das Interesse von Schülerinnen an Naturwissenschaften zu fördern. Dieses Jahr wird er am 27. April 2017 organisiert und wieder beteiligen sich unterschiedlichste Institutionen mit interessanten Aktionen rund ums Experimentieren und Forschen. Damit können Einblicke in die Arbeit von Natur- und Ingenieurwissenschaften geboten werden sowie die Möglichkeit, selbst aktiv zu werden.

 

Folgende Workshops werden im Rahmen des Sonderforschungsbereichs SFB-TRR 161 angeboten:

Programmieren mit Processing

Handys, Autos und sogar Flugzeuge sind heute eigentlich leistungsfähige Computer. Computer funktionieren aber nur, wenn sie richtig programmiert sind. Die Entwicklung von Computerprogrammen ist eine der Hauptaufgaben von Informatikern.

In diesem Workshop wollen wir zeigen, dass Programmieren Spaß macht, nicht schwierig sein muss und man schnell beeindruckende Ergebnisse erzielen kann. Ihr lernt, wie man mit der Programmiersprache Processing einfache Programme schreiben kann. Dabei schauen wir uns an, wie ein Computer die Aktionen des Nutzers verstehen kann und wie sich dadurch die Anzeige auf dem Bildschirm verändert.

Hier direkt anmelden

 

Programmieren? Das kann ich auch! - Bau dir deinen eigenen Bildschirmschoner

Willst Du eigene Programme schreiben, die genau das machen, was du willst? Wir geben Dir die nötige Starthilfe dafür. In unserem Workshop kannst Du Dir Deinen eigenen Bildschirmschoner programmieren. So bunt wie Du willst! Sollten sich die Bilder bewegen? Hier kannst Du es ausprobieren und umsetzen. Natürlich darfst Du Deinen Bildschirmschoner mit nach Hause nehmen und mit anderen teilen. Oder ihn zu Hause noch schöner machen...

Hier direkt anmelden

 

Folgende Workshops werden im Rahmen des Sonderforschungsbereichs SFB 716 angeboten:

Virtuelle Moleküle sichtbar machen - Visualisierung in der Molekulardynamik

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte … auch an der Uni. Bunte Bilder sind in der Wissenschaft und Forschung sehr wichtig. Die Ergebnisse aus Experimenten und Simulationen sind oft unübersichtliche Zahlenwüsten. Darum machen wir vom Visualisierungsinstitut aus diesen Zahlen verständliche Bilder und Filme. Und das könnt ihr bei uns ausprobieren.

In unserem Workshop könnt ihr am Computer die Atome und Moleküle tanzen lassen; sogar in 3D wie im 3D-Kino. Wir zeigen euch wie das geht und beantworten natürlich alle Fragen rund um Informatik. Natürlich dürft ihr euer Programm auch mit nach Hause nehmen und dort weiter machen. Visualisierung ist gar nicht so schwer und es macht Spaß, weil man direkt etwas sehen kann. Probiert es einfach aus!

Hier direkt anmelden

 

Mit Zahlen, Formeln und Algorithmen zu virtuellen Bildern

Computersimulationen sind heute ein unverzichtbares Werkzeug der Wissenschaft. Sie dienen dazu, einen Vorgang am Computer mit all seinen Eigenschaften zu rekonstruieren. Einzelne Parameter lassen sich virtuell testen und die Ergebnisse unmittelbar kontrollieren.

Doch wie entsteht eine Simulation? Was steckt dahinter? Und wie kann man sich ein virtuelles Labor vorstellen? Nach einer kurzen Einführung in die Welt der Simulation werdet ihr einfache Experimente selbst simulieren. 

Hier direkt anmelden

 

Fest, flüssig, gasförmig - was ist das eigentlich?

Du atmest gasförmige Luft, trinkst flüssige Limonade oder stolperst im Wald manchmal über harte Steine. Bloß kannst du nicht über Luft stolpern oder einen Stein trinken. Aber manchmal kannst du das doch, zum Beispiel über einen Eisblock stolpern, obwohl auch er eigentlich aus Wasser besteht. Warum geht das eine, das andere nicht? Was passiert da mit den Stoffen um uns? Warum ist ein Gas gasförmig, Wasser flüssig, Eis fest? 
 
Bei uns erfährst du, was Temperatur und Druck sind. Wir zeigen dir, dass bloße Luft Blechkanister zerknittern kann, und du kannst selbst versuchen, Gläser „wie von Zauberhand“ schweben lassen. Computer dienen dir dann als Supermikroskope, mit denen du siehst, wie das alles mit den Atomen zusammenhängt und was der eigentliche Unterschied zwischen Luft, Wasser und Stein ist.

Hier direkt anmelden

 

Hier geht's zur Anmeldung für alle Workshops.