ASBUS
Informationen für
Logo VIS

ASBUS - Assistenz für sensorisch Behinderte an der Universität Stuttgart

Motivation des ASBUS-Projekts

Der Wunsch nach Mobilität, Eigenständigkeit und die Freiheit, über sich und den eigenen Aufenthaltsort selbst entscheiden zu können, ist bei Personen mit sensorischen Behinderungen oder auch bei Personen mit sonstigen Mobilitätseinschränkungen nicht geringer als dies bei Sehenden der Fall ist.

Für Menschen mit Sehschädigungen oder mit Hörsehbehinderungen wird im Rahmen des ASBUS-Projekts Unterstützung in folgenden Bereichen angeboten:

  1. Beratung für sehgeschädigte Studierende und Mitarbeiter/innen der Uni Stuttgart durch das ASBUS-Team
  2. Bereitstellung und Vermittlung von Hilfsmitteln
  3. Kartierung der Uni mit ortsbasierten Beschreibungstexten
  4. Entwicklung von Navigations- und Assistenzsystemen

Der Start des ASBUS-Projekts war am 1. Januar 2009.

Das Projekt wird derzeit aus Mitteln finanziert, die von der Universitätsleitung zur Verfügung gestellt werden. In den Jahren 2009 und 2010 erfolgte die Finanzierung über Studiengebühren.

Der Leitung des ASBUS-Teams ist ein Beirat zur Seite gestellt.