Informationen für
Logo VIS

« Zurück

Fachpraktikum "Graphische Benutzungsoberflächen"
Semester: SS 2012
Umfang: 4FP
Prüfer: Prof. Dr. Albrecht Schmidt
Betreuer: Dipl.-Inf. Bastian Pfleging
Dr. Alireza Sahami
Stefan Schneegaß M.Sc.
Beschreibung:

Einführung

Benutzungsschnittstellen sind der sichtbare Teil vieler Computersysteme. Wie einfach ein Gerät zu bedienen ist, wie viel Spaß es macht, eine Aufgabe zu erledigen oder wie schnell ein Computerprogramm zu erlernen ist, spielt heute eine bedeutende Rolle. Oft entscheidet die „Usability“ über den Erfolg oder Misserfolg bei der Einführung eines Systems.

 


 

Inhalt

Im Praktikum erarbeiten wir uns das Grundwissen für die Entwicklung von modernen Benutzungsschnittstellen. Die Welt der Benutzungsschnittstellen ist vielfältig. Grafische Oberflächen mit Schaltflächen, Texteingabe, Sprache, Musik und Bilder, Gesten, Bewegung, Orts- und Kontextbezug finden ihre Anwendung in der Gestaltung von interaktiven Systemen. Moderne Mobiltelefone bieten durch ihre Multimedia-Fähigkeiten und Sensorik eine ideale Umgebung, um die Entwicklung von Benutzungsschnittstellen zu erlernen.

Es werden aktuelle Plattformen für Mobiltelefone eingeführt, und darauf aufbauend entwickeln die Studierenden kleine Projekte, in denen sie ihr Wissen vertiefen:

  • Benutzungsschnittstellen erstellen (z.B. C# auf Windows Phone 7)
  • Interaktionskonzepte und Anwendungen (z.B. Java auf Android-Geräten)
  • Webbasierte interaktive Anwendungen (z.B. iPad und iPhone mit HTML)

 


Lernziele

Die Studierenden lernen Entwicklungsansätze für mobile interaktive Anwendungen im Kontext konkreter Entwicklungsumgebungen und -werkzeuge kennen. Sie erlernen die Entwicklung von modernen interaktiven Anwendungen auf verschiedenen Plattformen und mit verschiedenen Sprachen, zum Beispiel Windows Phone 7 (C#), Android (Java) und iOS (HTML).


Literatur


 

Weiteres Material

WP7 Tutorial

Vorlesungsbeginn

In der 2. Vorlesungswoche

Bilder:
Internet-Seite:
Termine:
Studenten:

« Zurück