Informationen für
Logo VIS

« Zurück

Fachpraktikum "Graphische Benutzungsoberflächen"
Semester: SS 2010
Umfang: 4FP
Prüfer:
Betreuer: Dr. Harald Bosch
Beschreibung:
 Wichtige Hinweise    

Die Folien zur Versionsverwaltung mit SVN sind nun online.

Wir treffen uns ab dem 26.4. immer montags und mittwochs um 13:00 (falls Bedarf besteht oder Aufgaben besprochen werden).

Das erste Aufgabenblatt ist online (s.u.)

  Beschreibung    

Ziele

Graphische Benutzungsoberflächen werden heute in vielfältigster Weise für die Interaktion mit Computern verwendet. Daher soll diese Veranstaltung eine Einführung in verschiedene aktuelle Techniken zur Erstellung dieser Oberflächen geben.

Dafür werden die verschiedenen Technologien anhand von konkreten Aufgaben erläutert und praktisch umgesetzt, wobei in der letzten Aufgabe eigene Ideen realisiert werden können.

Im Hinblick auf spätere Diplomarbeiten wird die Teilnahme an dieser Veranstaltung empfohlen. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Personen beschränkt.

Ablauf

Die Abgabe der Lösungen erfolgt über ein Subversion-Repository.

Im Rahmen des Praktikums sind folgende Aufgaben zu bearbeiten:

  • Aufgabe 1: Implementierung einer einfachen Stoppuhr.

    Eingesetzte Technologien: Win32-API
    Links:
    • detaillierte Beschreibung von Aufgabe 1 (pdf)
    • Musterlösung als ausführbare Datei (exe)
    Bearbeitungszeitraum: gut eine Woche vom 20.4.2010 bis zum 29.4.2010
  • Aufgabe 2: Entwicklung eines hierarchischen Notenrechners.

    Eingesetzte Technologien: Treeview, Qt, C++, XML-Serialisierung oder Java, Swing
  • Aufgabe 3: Interaktive Todo-Liste

    Eingesetzte Technologien: Windows Presentation Foundation, XAML, C#
  • Aufgabe 4: HTML-basierter RSS-Client

    Eingesetzte Technologien: (X)HTML, JavaScript (AJAX) und CSS.
  • Aufgabe 5: Flash-Spiel

    Eingesetzte Technologien: Adobe Flex, ActionScript 3.

Die Aufgabenblätter können zum jeweiligen Bearbeitungsbeginn von dieser Webseite heruntergeladen werden. Der Zeitraum für die Bearbeitung der einzelnen Aufgaben variiert, ebenso die Anzahl der Punkte die pro Aufagbe vergeben wird. Die Punkteverteilung erfolgt nach den Kriterien auf dem Aufgabenblatt.

Bedingungen für den Schein:

Um einen Schein zu erhalten ist es notwendig bei der Bearbeitung jeder Aufgabe mindestens 50% der Punkte zu erreichen. Zudem müssen insgesamt mindestens 60% aller Punkte erzielt werden. Die Abgabe der Aufgaben erfolgt über ein Subversion Repository und ist bis zum Anfang des Präsenztermins am Abgabetag möglich. Zum jeweiligen Abgabetermin präsentiert und erläutert jeder Teilnehmer seine Lösung in der Sprechstunde.

Alle Aufgaben sind selbständig zu lösen. Die Diskussion mit anderen Teinehmern ist erwünscht, abgeschriebener Code (von anderen Studenten oder externen Quellen) führt jedoch zum Ausschluss aus dem Fachpraktikum.

Alle Details zur Veranstaltung können auch in den Folien der Vorbesprechung nachgelesen werden.

  Sonstiges    

Organisatorische Dokumente:

  • Folien der Einführungsveranstaltung vom 18.2.2010.
  • Folien zur Versionsverwaltung mit SVN.

Zugang für Rechner und Pool beantragen:

  1. Zugangsberechtigung für VIS-Rechner beantragen:
    • Füllen Sie bitte dieses Formular aus und bringen Sie den Ausdruck den Betreuern zur Unterschrift. Anschließend richten die Systemadministratoren (1.254) den Zugang ein.
  2. Zugangskarten für den VISGS-Pool (0.452) freischalten lassen:
    • Formulare liegen zu Semesterbeginn (ab 1. April) im VIS-Sekretariat (1.453) bereit. Diese bitte zur Freischaltung der Geschäftsleitung (1.314) übergeben.
Internet-Seite:
Termine: Montag, 13:00 - 13:30 Uhr in VISGS-Pool (0.452) Aufgabenbesprechung
Mittwoch, 13:00 - 13:30 Uhr in VISGS-Pool (0.452) Sprechstunde
Studenten:

« Zurück