Informationen für
Logo VIS

« Zurück

Hauptseminar "Interaktive Visualisierungstechniken"
Semester: SS 2013
Umfang: 2HS
Dozent: Prof. Dr. Daniel Weiskopf
Dr. rer. nat. Michael Burch
Dipl.-Ing. Corinna Vehlow
Dr. Fabian Beck
Beschreibung:

Zielgruppe:
Diplom-Studiengang Informatik (Hauptstudium), Diplom-Studiengang Softwaretechnik (Hauptstudium), Master-Studiengang Informatik (Hauptseminare), Master-Studiengang Softwaretechnik (Hauptseminare)

Netzwerkvisualisierungen

Viele reale Systeme lassen sich als Graph bzw. Netzwerk modellieren, wobei diese oftmals sehr groß sind und sich zudem über die Zeit verändern können. Graphen beschreiben eine Menge von Relationen zwischen Objekten, welche gewichtet oder ungewichtet, gerichtet oder ungerichtet, statisch oder dynamisch sein können. Ziel der Analyse von Netzwerken ist es unter anderem, die globale und lokale Struktur zu verstehen, Cluster stark verbundener Objekte zu identifizieren oder Änderungen der Struktur oder der Gewichte zu untersuchen. Die Analyse von Graphen wird oftmals durch visuelle Repräsentationen unterstützt. Für die Graph- bzw. Netzwerkvisualisierung ist deshalb die Entwicklung effektiver Graphlayouts und visueller Abbildungen wichtig.

Ziel der aktuellen Forschung auf dem Gebiet Graphvisualisierung ist es, Visualisierungstechniken zu entwickeln, welche die Wissensfindung unterstützen. In diesem Seminar sollen einige dieser Techniken vorgestellt und aktuelle Forschungsarbeiten diskutiert werden.

Ausarbeitung und Vortrag

Der Vortrag sollte vom Umfang 30 Minuten lang sein und einen detaillierten Einblick in das jeweilige Thema geben. Die angegebenen meist englischsprachigen Referenzen dienen hierbei als Grundlage und können/sollen in Absprache mit dem Betreuer je nach Bedarf um weitere Referenzen erweitert werden. Dabei sollen die für das jeweils vorgetragene Thema wesentlichen Aspekte der Referenzen herausgearbeitet und im Detail erklärt werden. Nicht im Schwerpunkt des Vortrags liegende Teilaspekte können sehr knapp behandelt oder nur am Rande erwähnt werden.

Dasselbe gilt natürlich für die schriftliche Ausarbeitung, wobei hier mehr ins Detail gegangen werden sollte. Die Ausarbeitung muss insgesamt zwischen 6-8 Seiten umfassen. Die unten bereitgestellte Vorlage muss verwendet und darf nicht abgeändert werden.

Für die Ausarbeitung steht eine LaTeX-Vorlage zur Verfügung. Diese Vorlage ist bindend! (Abgaben in MS Word werden nicht akzeptiert!)

Für die Erstellung der Vortragsfolien steht eine Vorlage für PowerPoint zur Verfügung. Es können jedoch auch eigene Folien verwendet werden. Auf Wunsch können Vortrag und Ausarbeitung auch in Englisch gehalten werden.

 

Abgabefristen

  • Drei Wochen vor dem eigenen Vortrag ...
    ... hält der Vortragende Rücksprache mit den Betreuern über die Gliederung und Zusammenfassung des Vortrages
  • Zwei Wochen vor dem eigenen Vortrag ...
    ... bespricht der Vortragende die ausgearbeiteten Vortrags-Folien mit dem Betreuer.
    ... reicht der Teilnehmer eine Zusammenfassung bei den Betreuern ein, die als Vortragsankündigung dient und dem Leser einen Einstieg in das Thema ermöglicht. Das Dokument sollte eine Zusammenfassung des Vortrags und Links zu weiteren Quellen insbesondere den behandelten Veröffentlichungen bieten, damit die anderen Seminarteilnehmer sich auf den Vortrag vorbereiten können.
  • Vor dem Vortrag ...
    ...schickt der Vortragende eine PDF-Version des Vortrags an den Betreuer.
  • Direkt nach dem Vortrag ...
    ... gibt der Vortragende seine Folien bei den Betreuern in elektronischer Form ab (Source-File und pdf-Datei).
  • Innerhalb von 4 Wochen nach dem Vortrag bzw. bis spätestens eine Woche nach Vorlesungsende (je nachdem, was früher eintritt!)...
    ... gibt der Vortragende seine Ausarbeitung in elektronischer Form (Source-File und pdf-Datei) bei den Betreuern ab.

 

Termine

Datum Thema Vortragender Betreuer
11.04.2013 Einführung in die Graphvisualisierung Fabian
18.04.2013 Evaluation von Knoten-Kanten Diagrammen Bettina Ohlhausen
Fabian
18.04.2013 Navigation und Interaktion in Netzwerken Vethiga Srikanthan Michael
02.05.2013 Kantenbündelung Sebastian Gepperth
Fabian
16.05.2013 Graphen in Karten Chris Geiger Fabian
06.06.2013 Soziale Netzwerke Hasnat Apel Michael
verschoben  auf den 27.06.2013 Biologische Netzwerke Patrik Hoehn Corinna
11.07.2013 Statische Visualisierung von dynamischen Graphen Georg Robin Minorics Michael
11.07.2013 Clustering dynamischer Netzwerke Moritz Hamann Corinna

Themen:
Datum Thema Vortragender Betreuer
11.04.2013 Einführung in die Graphvisualisierung Entfällt
18.04.2013 Evaluation von Knoten-Kanten Diagrammen Entfällt Dr. Fabian Beck
18.04.2013 Navigation und Interaktion in Netzwerken Entfällt Dr. rer. nat. Michael Burch
02.05.2013 Kantenbündelung Entfällt
16.05.2013 Graphen in Karten Entfällt
06.06.2013 Soziale Netzwerke Entfällt Dr. rer. nat. Michael Burch
27.06.2013 Biologische Netzwerke Entfällt Dipl.-Ing. Corinna Vehlow
11.07.2013 Statische Visualisierung von dynamischen Graphen Entfällt Dr. rer. nat. Michael Burch
11.07.2013 Clustering dynamischer Netzwerke Entfällt Dipl.-Ing. Corinna Vehlow
Termine: Donnerstag, 14:00 - 15:30 Uhr in VISUS-00.012
Organisatorische Hinweise:

Folien der Vorbesprechung vom 07.02.2013

Referenzen zu den einzelnen Themen sind auf den jeweiligen Unterseiten zu finden.

Abgabefrist für Folien: 1 Tag(e) nach dem Vortrag
Abgabefrist für Ausarbeitung: 28 Tag(e) nach dem Vortrag

« Zurück