Informationen für
Logo VIS

« Zurück

Seminar "Wahrnehmungspsychologische Grundlagen der Mensch-Computer-Interaktion"
Semester: WS 2017/2018
Umfang: 2S
Dozent: Dr. Tonja Machulla
Francisco E. Kiss M.Sc.
Jun.-Prof. Dr. Niels Henze
Beschreibung:

Zielgruppe

Bachelor-Studiengang Informatik (Fachstudium: Seminare), Bachelor-Studiengang Softwaretechnik (Fachstudium: Seminare), Bachelor-Studiengang Medieninformatik (Fachstudium: Seminare)

 

Beschreibung

Das Seminar behandelt grundlegende Aspekte der menschlichen Wahrnehmung, die im Kontext der Medieninformatik betrachten werden sollen. Der Schwerpunkt liegt auf perzeptuellen und kognitiven Phänomenen, die von ingenieurpsychologischer Relevanz sind, u.a. typische menschliche Fähigkeiten und Einschränkungen in Wahrnehmung (Form, Farbe, Bewegung usw.) und Aufmerksamkeit sowie deren neuronale Grundlagen. Darüber hinaus soll eine intensive Auseinandersetzung mit experimental-psychologischen Paradigmen stattfinden, die im Zusammenhang mit der Mensch-Computer-Interaktion stehen. Dazu bereiten die Studierenden themenrelevante Literatur auf und präsentieren im Plenum wissenschaftliche Erkenntnisse, die im Rahmen des Seminars diskutiert werden sollen.

 

Lernziele

Die Studierenden vertiefen ihre Kenntnis, sich eigenständig in ein wissenschaftliches Thema einzuarbeiten, Literatursuche durchzuführen und zum vorgegebenen Thema eine Ausarbeitung zu verfassen. Darüber hinaus wird die Fähigkeit des Präsentierens eines wissenschaftlichen Themas weiter verfeinert.

 

Voraussetzungen

Die erfolgreiche Teilnahme an der Prüfung „Mensch-Computer-Interaktion“.

 

Hinweis

Die Literatur ist überwiegend nur in englischer Sprache verfügbar. Gute englische Sprachkenntnisse sind für die Teilnahme erforderlich.

Themen: Die Themen für dieses Seminar stehen noch nicht fest.
Termine: Freitag, 11:30 - 13:00 Uhr in 0.463
Organisatorische Hinweise:
Abgabefrist für Folien: 0 Tag(e) nach dem Vortrag
Abgabefrist für Ausarbeitung: 0 Tag(e) nach dem Vortrag

« Zurück