17. Dezember 2012

Silvia Miksch spricht über „Time-Oriented Visual Analytics“

Spezialistin für Visual Analytics vor Ort

Vergangene Woche war Prof. Silvia Miksch von der Technischen Universität Wien für zwei Tage zu Gast an unserem Institut. Anlass war die Begutachtung der Doktorprüfung von Steffen Koch zum Thema „Visual Search and Analysis of Documents in the Intellectual Property Domain“. Weiterhin referierte Miksch in einem Vortrag über Visual Analytics und stellte verschiedene Methoden vor, wie zeitabhängie Daten visuell präsentiert werden können. In zahlreichen Gesprächen und Demonstrationen kam es zu einem intensiven Austausch zwischen ihr und den Wissenschaftlern unseres Institutes.

Silvia Miksch beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit interaktiven visuellen und analytischen Methoden, die Menschen im Umgang mit großen Datenmengen unterstützen sollen. Ihr Ziel ist, komplexe Sachverhalte verständlich zu machen und deren Interpretation zu erleichtern. Prof. Miksch hat Wirtschaftsinformatik an der Universität Wien und an der Technischen Universität Wien studiert und war an der kalifornischen Stanford University und am Institut für Softwaretechnik und Interaktive Systeme (ISIS) der TU Wien tätig. Miksch arbeitete als Gastprofessorin in Magdeburg und Linz und erhielt 2006 einen Lehrstuhl am Department für Information und Knowledge Engineering der Donau-Universität Krems (Österreich). Seit 2010 ist sie Professorin für Informatik an der Technischen Universität Wien und Leiterin des Laura Bassi Centre of Expertise "CVAST - Center for Visual Analytics Science and Technology".

 


Zur Homepage von Silvia Miksch

 
Zum Seitenanfang