16. Januar 2013

VIS trauert um Andreas Langjahr

In Gedenken an Andreas Langjahr

Das Institut für Visualisierung und Interaktive Systeme trauert um Andreas Langjahr, der am 11. Januar 2013 im Alter von 55 Jahren völlig überraschend und viel zu früh von uns gegangen ist. Wir sind fassungslos und zutiefst erschüttert über den plötzlichen Verlust eines langjährigen und sehr beliebten Kollegen und Freundes.

Seit 1989 war Andreas Langjahr als Systemadministrator an der Universität Stuttgart beschäftigt. Als äußerst kompetenter und verantwortungsvoller Ansprechpartner wurde er von Mitarbeitern und Studierenden sehr geschätzt. Wir verlieren mit ihm einen liebenswerten, sympathischen und zuvorkommenden Kollegen, der nicht nur ein wertvoller Ratgeber und Helfer, sondern für viele von uns auch ein guter Freund war.

Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, ganz besonders bei seiner Frau. Sein Tod hinterlässt eine schmerzlich empfundene Lücke. Wir werden ihn sehr vermissen.

 
Zum Seitenanfang