sdasdas

10. Oktober 2019 / Leon Kokkoliadis

8. Industriearbeitskreis am VISUS

VISUS war Gastgeber für den 8.Industriearbeitskreis "VR im Bauwesen - Interaktive Bearbeitung massiver Datenmengen". Die Veranstaltung wurde gemeinsam mit dem Virtual Dimension Center Fellbach w. V. (VDC) organisiert.

VISUS war Gastgeber für den 8. Industriearbeitskreis des VDC, der am 10. Oktober im VISUS-Gebäude zusammen kam. Auf der Veranstaltung tauschten sich Vertreter und Partner des VDC, einem Kompetenznetzwerk für Virtuelles Engineering, zum Thema "Interaktive Bearbeitung massiver Datenmengen" aus. Der Fokus lag hierbei auf Anwendungen aus dem Bereich Virtual und Augmented Reality.

Referenten aus diversen Anwendungs- und Forschungsbereichen hielten an der Powerwall des Instituts Vorträge, die im Anschluss rege diskutiert wurden.

Begrüßt wurden die Gäste durch Michael Sedlmair, der einen einen Einblick in die XR-Anwendungen am VISUS gab.

Im Anschluss referierte Uwe Wössner (HLRS) über die Integration von BIM, Simulation und Virtual Reality. Er erläuterte an Anwendungsbeispielen (z.B. HLRS Projekt CoSpaces), wie die zukünftige Zusammenarbeit in lokalen oder verteilten Teammeetings aussehen kann.

Kemal Gider (CDMTech) stellte die Softwarelösungen CDMTracker und CAD2AR vor. Diese sollen eine schnelle und effiziente Konvertierung von CAD- und gescannten 3D-Modellen ermöglichen. Anwendung finden sie vor Allem auf leistungsschwachen Grafikgeräten wie MS HoloLens, Smartphones oder Tablets.

 

 

 

Zum Seitenanfang